FANDOM


Dr. Nate Getz war Psychologe der Einheit in Los Angeles und erstellte dort Profile der Verdächtigen und stand den Mitgliedern des Teams mit psychologischem Rat zur Seite. Er weiß, wie man Banjo und Mundharmonika spielt. Er machte oft viele Überstunden, weshalb er auch schon von Hetty darauf angesprochen wurde. In der dritten Folge der zweiten Staffel (Wüstenfeuer) geht er freiwillig nach Kabul, um den Menschen dort zu helfen. In Folge 2.14 (Unter Brüdern wird bekannt, dass er dort versucht hat, die Terrorzelle "Warriors for Islam" aufzuspüren. Im Verlauf der Folge arbeitet er wieder mit dem Team zusammen, da ihn eine Spur ins Oakville-Gefängnis (USA) führte. In Folge 2.18 (Ziel markiert) wird bekannt, dass er im Jemen stationiert ist, um den Anführer der "Warriors for Islam“ im Auge zu behalten.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.